Desinfektionsmittelspende für die Feuerwehren im Landkreis Deggendorf

KBM Seis beim Verteilen der Spende.

Erfreulicher Einsatz für die Feuerwehren im Landkreis Deggendorf: Die Diermeier Energie GmbH lieferte kürzlich rund 500 Liter Desinfektionsmittel an das Rettungszentrum nach Osterhofen. Von dort wurde die Spende vom Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes Deggendorf Kreisbrandmeister Konrad Seis an die 94 Feuerwehren im Landkreis Deggendorf weiterverteilt.

„Die Spende ist für uns ein wichtiger Beitrag zum Schutz unserer Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner, die täglich zum Schutz und zur Hilfe der Bevölkerung Ihren Dienst tun. Danke für die Förderung des Ehrenamtes, besonders in einer nicht ganz einfachen und normalen Zeit.“ sagt Kreisbrandmeister Seis.

Peter Flierl, Geschäftsführer der Diermeier Energie GmbH, und Robert Wagner, Prokurist, unterstreichen:  Ehrenamtliches Engagement verdient in der Phase der Pandemie noch einmal besondere Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.