27. Mai 2020

Nachhaltigkeit – Unser Verständnis

Ein ver­ant­wor­tungs­vol­ler Umgang mit Menschen ebenso wie mit natürlichen Ressourcen ist in unserer Un­ter­neh­mens­stra­te­gie fest verankert.

Das Selbstverständnis leitet sich aus unserer Historie ab, die von Partnerschaft, Beständigkeit und einer verlässlichen Planung geprägt ist. Umwelt und Klima, Mitarbeiter, Markt, Lebensqualität – in diesen Handlungsfeldern haben wir uns nicht nur strategische Nachhaltigkeitsziele gesetzt, sondern auch den Umgang mit globalen Chancen und Risiken festgelegt. Bereits 2018 hat das Unternehmen seine Ziele an den globalen Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen (UN Sustainable Development Goals, SDGs) ausgerichtet.

Nachhaltigkeitsstrategie

Nachhaltigkeit ist für uns nicht nur ein Leitbild, sondern ein Selbstverständnis. Um Nachhaltigkeit auch zukünftig voran zu treiben, haben wir das Thema strategisch in unserem Unternehmen verankert. Wir haben vier strategische Handlungsfelder definiert, welche bestehende Aktivitäten bündeln und ein Dach für zukünftige Vorhaben bilden.

Ausrichtung an globale Ziele

Nachhaltige Entwicklung

Um globalen Chancen und Risiken konsequenter begegnen zu können, haben wir unsere Nachhaltigkeitsstrategie an ausgewählten Zielen der 17 Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen (UN) ausgerichtet. Die 17 Nachhaltigkeitsziele gelten für alle Staaten und dienen dazu, eine nachhaltige Entwicklung auf der Welt zu sichern. Bis zum Jahr 2030 sollen die Ziele erreicht werden.